Masterstudiengang Systems Engineering

Teilzeitstudium

Bild: panthermedia.net / Robert Kneschke
Bild: panthermedia.net / Robert Kneschke

Der Masterstudiengang Systems Engineering ist ein Vollzeitstudium, das auch in Teilzeit studiert werden kann.



Nahezu alle Vorlesungen des Studiums werden jedes Semester am gleichen Wochentag gelesen. So ist gewährleistet, dass man sein Studium im Vorhinein gut planen kann.


Die Regelstudiendauer bei Einschreibung in ein Vollzeitstudium beträgt drei, eine Einschreibung in ein Teilzeitstudium sechs Semester. Bei einem Teilzeitstudium müssen im Schnitt ein bis zwei Vorlesungstage pro Woche besucht werden. Die Masterarbeit kann "nebenher" bearbeitet werden, wird aber in jedem Fall mit einem Aufwand von ca. 900 Stunden angesetzt.




Schneller Studieren ist natürlich ebenfalls erlaubt. Für ein Vollzeitstudium benötigt man ca. 3 Semester.




Als eingeschriebener Teilzeitstudierender kann man sich die Vorlesungen so einteilen, dass es in den persönlichen Wochenplan passt. Das heißt, das Studium ist selbst mit einer Berufstätigkeit von drei bis vier Tagen pro Woche vereinbar.


Studiengangsleiter

Prof. Dr. Herbert Palm
Raum: R 4.001

Tel.: 089 1265-3451
Fax: 089 1265-3403

Profil >