Masterstudiengang Systems Engineering

Wahlpflichtmodule

Die strukturelle und inhaltliche Gliederung eines Studiengangs in Module folgt der Bologna Reform. Dadurch wurde es möglich, Studienleistungen europaweit einheitlich bewerten und anrechnen zu können. Im Masterstudiengang Systems Engineering wird grundsätzlich zwischen Pflichtmodulen und Wahlpflichtmodulen unterschieden. Während Pflichtmodule fest durch Studien-/Prüfungsordnung und Studienplan vorgegeben sind, besteht bei Wahlpflichtmodulen die Möglichkeit Lehrveranstaltungen aus einer oder mehreren vorgegebenen Listen zu wählen.


Für Studierenden nach der bis einschließlich SS 2016 gültigen Studien-/Prüfungsordnung müssen vier ECTS aus einer im Sekretariat der FK04 ausliegenden Liste gewählt werden.


Ab dem WS 2016-2017 müssen Lehrveranstaltungen im "Wahlpflichtmodul" im Umfang von (mindestens) 10 ECTS-Kreditpunkten belegt werden. Mindestens eine der in diesem Modul wählbaren Lehrveranstaltungen muss seit WS 2016/2017 aus der im Studienplan festgelegten Liste 1 gewählt werden, weitere Module können aus der im Studienplan festgelegten Liste 2 oder aus Liste 1 gewählt werden.


Sehen Sie sich die je nach der für Sie relevanten Studien-/Prüfungsordnung zugehörigen Liste(n) an. Für eine Auswahl Ihrer Lehrveranstaltungen aus dieser Liste dürfen Sie selbst die für Sie relevanten Entscheidungskriterien festlegen.


Die Anmeldung zu allen Fächern erfolgt – ebenso wie die (separate!) Prüfungsanmeldung – in der Regel online. Bitte prüfen Sie in allen anderen Fällen, ob das Fach in diesem Semester tatsächlich angeboten wird und klären Sie vorher bei den DozentInnen, ob Sie an dem Kurs teilnehmen können.


Bitte prüfen Sie außerdem, ob in Modulen anderer Fakultäten ggf. andere Meldefristen gelten. Sollten Sie ein Modul als Wahlpflichtmodul im Masterstudiengang Systems Engineering wählen wollen, das aktuell noch nicht als solches genehmigt wurde, so können Sie einen entsprechenden Antrag unter Angabe des Modulnamen, der zugehörigen Fakultät sowie dem zugeordneten Masterstudiengang an die Prüfungskommission im Masterstudiengang Systems Engineering stellen.


DIe unten gezeigte Tabelle listet alle derzeit genehmigte Module der Liste 2 auf. EInen Überblick der allgemein als Allgemeinwissenschaftliche Wahlpflichtfächer (AW) freigegebenen Liste 2 Module der Fakultät 13 findet sich unter den Vorlesungs- und Prüfungsplänen der Fakultät 13 .


Im Wahlpflichtmodul wählbare LehrveranstaltungFakultätZuordnung zu Masterstudiengang oder
AW Modul
Motorsteuerung3Fahrzeugmechatronik
Fahrzeugantriebe3Fahrzeugmechatronik
Echtzeitsimulation3Fahrzeugmechatronik
Projekt Angewandte Forschung 14Systems Engineering
Projekt Angewandte Forschung 24Systems Engineering
Internettechnologie4Electrical Engineering
Praktische Mustererkennung4Electrical Engineering
Simulation regenerativer Energiesysteme4Electrical Engineering
Energie- und Umwelttechnik4Electrical Engineering
Regenerative Energiesysteme und Umwelt4Electrical Engineering
Nachhaltige Energiesysteme4Electrical Engineering
Datenkommunikation mechatronischer Systeme6Mechatronik
Wissensmanagement6Mikro- und Nanotechnik
Mikro- und Nanotechnik und Biotechnologie, Medizin, Chemie6Mikro- und Nanotechnik
Optimierung von Produkten und Prozessen6Mikro- und Nanotechnik
Deep Learning Architectures7Informatik
Embedded Systems7Informatik
Modellbasierte Software Entwicklung7Informatik
Verteilte Systeme7Wirtschaftsinformatik
Sichere Systeme7Wirtschaftsinformatik
Unternehmensmanagement7Wirtschaftsinformatik
Requirements Engineering7Wirtschaftsinformatik
Finanzprodukte und Finanzmärkte7Wirtschaftsinformatik
Supply Chain Management9Wirtschaftsingenieurwesen
Supply Chain Management Verfahren9Wirtschaftsingenieurwesen
Lean Management9Wirtschaftsingenieurwesen
Entrepreneurship and Service Development10Wirtschaftsinformatik
AW Module 13Allgemeinwissenschaftliche Wahlfächer (AW)
Advanced Systems EngineeringFakultät für Maschinenwesen der TUMLuft- und Raumfahrt
IT-SicherheitVirtuelle Hochschule BayernInformatik

Studiengangsleiter

Prof. Dr. Herbert Palm
Raum: R 4.001

Tel.: 089 1265-3451
Fax: 089 1265-3403

Profil >