News

Talente entfalten

Studierende können sich bis zum 3. Januar für das Begabtenförderungsprogramm TalentE³ bewerben. (Foto: Hochschule München/Sabine Decker)
Studierende können sich bis zum 3. Januar für das Begabtenförderungsprogramm TalentE³ bewerben. (Foto: Hochschule München/Sabine Decker)

[11|12|2017]

Ab dem Sommersemester 2018 unterstützt das Begabtenförderungsprogramm TalentE³ die Studierenden der HM

 

Am 6. Dezember hat die erste Bewerbungsphase für das Begabtenförderungsprogramm TalentE³ begonnen. HM-Studierende aller Fachrichtungen, die sich derzeit im zweiten oder dritten Semester eines Bachelorstudiengangs befinden, können sich bis zum 3. Januar 2018 bewerben.

Mit TalentE³ ergänzt die HM als eine von drei Pilothochschulen in Bayern das Angebot der klassischen Begabtenförderungswerke und des Deutschlandstipendiums um ein eigenes Konzept. So erhalten die HM-Studierenden einen hochschulnahen, zugeschnittenen Zugang zur Begabtenförderung. Die Hochschule fordert insbesondere Studierende aus nicht-akademischen Elternhäusern und Studierende mit nicht-klassischer Hochschulzugangsberechtigung zu einer Bewerbung um einen Platz im TalentE³-Programm auf.

 

Auswahl und Förderangebot

Die Auswahl der insgesamt 25 Geförderten erfolgt durch eine Kommission der Hochschule München. Über einen Förderzeitraum von drei bis vier Semestern erhalten die ausgewählten Studierenden Zugang zu exklusiven Veranstaltungen wie Workshops, Trainings oder Seminaren, um ihre Kompetenzen weiterzuentwickeln. Eine direkte finanzielle Förderung ist mit der Aufnahme in das Programm nicht verbunden. Thematisch richtet die Hochschule bei der Ausgestaltung des Programms den Fokus auf das AbsolventInnen-Profil "Unternehmerisches Denken und Handeln".

 

Jetzt bewerben

Der Ausschreibungszeitraum läuft vom 6. Dezember bis zum 3. Januar. Die Ausschreibung mit allen Informationen zum Programm und dem Bewerbungsverfahren in PDF-Form steht hier zum Download bereit. Für eine Bewerbung müssen das Bewerbungsformular, ein Motivationsschreiben, ein tabellarischer Lebenslauf, ein Zeugnis über die Hochschulzugangsberechtigung sowie eine aktuelle Notenübersicht eingereicht werden.

Falls noch Fragen zum Begabtenförderungsprogramm offen sind, hier gibt es ein Info-PDF mit allen Fragen und Antworten rund um TalentE³ .

 

 

Mirja Fürst